Veranstaltungen

Sa. 20.04.24 20:00
Festsaal Schlosshof
Theater
Das am längsten gespielte Stück der Welt kommt nach Neuburg! Der Kriminal-Klassiker von Agatha Christie: London in den 50er Jahren: Molly und Giles Ralston sind aufgeregt- das junge Ehepaar eröffnet die erste eigene Pension. Die nach und nach eintrudelnden Gäste sind ein bunt zusammengewürfelter Haufen: der junge, etwas sonderbare Architekturstudent Christopher Wren, die strenge und altjüngferliche Mrs. Boyle, die distanzierte Miss Casewell und der pensionierte Offizier Major Metcalf. Der undurchschaubare Mr. Paravicini überschlägt sich in der Nacht mit seinem Auto in einer Schneewehe und findet ebenfalls in der Pension Unterschlupf. Das Wetter verschlechtert sich weiter, bald sind die Strassen nicht mehr befahrbar und das Haus ist völlig von der Aussenwelt abgeschnitten, als im Radio von einem Mord in London berichtet wird. Unerwartet trifft ein Sergeant ein, um zu ermitteln. Und plötzlich gibt es auch in der Pension eine Leiche. Schnell ist klar: Der Mörder muss einer von ihnen sein. Jeder verdächtigt jeden. Nichts ist, wie es scheint. Und noch mehr Menschen sollen sterben … «und ich sage ihnen noch etwas: Von jetzt an wird niemand mehr erscheinen. Und abreisen wird auch niemand. Spätestens morgen, wenn nicht schon jetzt, sind wir von der Zivilisation abgeschnitten. Kein Fleischer, kein Bäcker, kein Milchmann,kein Briefträger, keine tägliche Zeitung- niemand und nichts als wir selbst. Das ist vortrefflich! Es könnte gar nicht besser sein.... »   Autor und Gruppe: «Die Mausefalle» ist das Rekordstück schlechthin: Agatha Christies Dauerbrenner läuft seit über 70 Jahren im Londoner Westend und ist damit das am längsten in Serie gespielte Theaterstück der Welt. «Die Mausefalle» wurde bisher in 44 Ländern gezeigt und in 24 Sprachen übersetzt. Agatha Christie beherrschte das Krimigenre wie keine andere. Ihr Rezept: eine geschickte Dramaturgie, die bis zum Ende spannend bleibt und einige Überraschungen bereithält, eine gute Portion englischen Humors, geschliffene Dialoge, skurrile Charaktere und nicht zuletzt das ständige Miträtseln des Publikums. Nach "Biedermann und die Brandstifter" im Jahr 2007 nimmt sich das Neuburger Mimenfeld erstmals wieder einen Klassiker vor! Bisher feierte man hauptsächlich mit zeitgenössischen Stücken große Erfolge, aber hier zeigen die Darsteller einmal mehr, dass auch ein großes Krimi-Gen in ihnen steckt!   Kartenvorverkauf: Büchertum, Sèter Platz (montags geschlossen) Elfi Strassburg 0176 24280183 | Paypal: mimenfeld@gmx.de Online Ticketbestellung: www.mimenfeld-neuburg.de   Aufführungstermine: Donnerstag, 11. April 2024 Freitag, 12.April 2024 Samstag, 13. April 2024 Donnerstag, 18. April 2024 Freitag, 19.April 2024 Samstag, 20.April 2024   Vorstellungsbeginn: 20:00 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr)   Mitwirkende: Mollie Ralston: Ariane Huber-Tadayon
Giles Ralston: Uwe Pojda
Christopher Wren: Friedrich Kilg
Mrs. Boyle: Andrea Seibold
Major Metcalf: Wolfgang Köhler
Miss Casewell: Patrizia Flierl
Mr. Paravicini: Diana Strassburg
Detective Seargant Trotter: Marco Patrzek
Regie: Andreas Grün
Requisiten und Kasse: Ulrike Hansmann
Bühnenbild: Silvia Heueisen, Oliver Seibold
Souffleur: Jörg Kopf
Licht und Ton: Alexsey Frei, Andreas Flierl
Maske: Tatjana Gerzog
Flyer und Plakat: Stefan Wanzl-Lawrence
Fotoarbeiten: Manuela Kellner
Pressearbeit: Diana Strassburg
Marketing und Kartenverkauf: Elfi Strassburg, Ulrike Hansmann
Sa. 20.04.24 20:00
Kulturzentrum neun
Stadt Ingolstadt - Kulturamt
Musik
In einer unerwarteten Kombination der Kulturen finden diese Musiker/innen zusammen: melodisch, rhythmisch, sich gegenseitig inspirierend. Spielerisch umgarnen sie einander, entwerfen Themen und verweben sie zu einem Gesamtkunstwerk. Die archaischen Klangwolken, die hier entstehen, lassen einen in dem Gefühl zurück, für einen Augenblick herausgelöst zu sein aus dem Vergehen der Zeit. Die Besetzung: Charly Böck (Handpan, Percussion), Jasmin Ballaney (Cello), Anita Merei (Flöte, Koboz, Vocals), Serkan Özkan (Saz, Vocals), Marcus Ottschofski (Kora, Percussion), Amelie-Marie Richarz (Bass), Raphael Righetti (Piano), Njamy Sitson (Vocals, Percussion)
Sa. 20.04.24 20:30
Birdland Jazz Club e. V.
Birdland Jazz Club e. V.
Konzert, Jazz
Greg Osby (as), Florian Arbenz (dr), Arno Krijger (hammond) Kartenvorverkauf Kartenbestellung direkt unter www.birdland.de 
So. 21.04.24 09:00 - 20:00
Hauptbahnhof Ingolstadt
ADFC - Pfaffenhofen
Reise, Politik, Sport, Abenteuer/Erlebnis
Die Teilnahme ist kostenlos, jedoch fallen Kosten für die Bahnfahrt und ggf. bei der Einkehr am Abend in Dachau an. Bei der Hinfahrt ist keine Einkehr möglich, deshalb bitte Brotzeit und ausreichend Getränke selber mitbringen. Die Abfahrtszeiten und die Strecke können sich noch ändern. Für die Bahnfahrt (Gemeinschaftsticket) bitte unter adfc@adfc-pfaffenhofen.de oder 08450 / 30 19 151 Kontakt aufnehmen. Teilnahme auf eigene Gefahr und Risiko.
So. 21.04.24 09:15 - 18:30
Hauptbahnhof Ingolstadt
ADFC Ingolstadt
Reise, Politik, Sport, Unterhaltung, Information, Bildung, Abenteuer/Erlebnis
Auch 2024 setzt der ADFC ein Zeichen für den Radverkehr. Dazu findet wieder eine große Sternfahrt statt. Aus verschiedenen Orten im Umland von München starten die Radler*innen und fahren gemeinsam zum Königsplatz. Dort werden Kundgebungen und ein Bühnenprogramm stattfinden. Höhepunkt der Veranstaltung ist eine Rundtour auf den für den Radverkehr reservierten Straßen der Innenstadt. Nach der Bahnanfahrt bis Dachau, treffen wir dort auf mehrere Gruppen, die dann gemeinsam in die Innenstadt von München radeln. Von dort fahren wir mit der Bahn wieder nach Ingolstadt zurück. Eine Einkehr bei der Anfahrt ist nicht vorgesehen, daher bitten wir alle Teilnehmer genügend zu essen und zu trinken mitzunehmen. BioBikeTour: Diese Tour ist besonders für Radler ohne elektrische Unterstützung geeignet. Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen unter https://touren-termine.adfc.de/suche?unitKey=152042
So. 21.04.24 10:00 - 17:00
Ottheinrichturm
Verschönerungsverein Neuburg a. d. Donau e. V.
Ausstellung
In der Ausstellung im Ottheinrichturm wird gezeigt, warum und wo Vulkane entstehen, wie sie die Landschaften im Laufe der Erdgeschichte gestaltet haben und weiterhin beeinflussen. Zudem werden die Vulkangebiete in Deutschland aufgezeigt. Zu Besichtigen an Sonn- und Feiertagen von 10:00 bis 17:00 Uhr.
So. 21.04.24 10:00 - 18:00
Geriatriezentrum Neuburg
Kunstkreis Neuburg an der Donau e. V.
Ausstellung
Seit 2008 gibt es die Fotogruppe im Neuburger Kunstkreis. Die Ausstellung "Streifzüge" ist schon die elfte Bilderschau der Gruppe. Zehn Fotografinnen und drei Fotografen zeigen in 91 Bildern, was ihnen bei zahlreichen Streifzügen fotografierenswert schien: bunt, verfremdet, grafisch, erstaunlich - sehenswert. Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
So. 21.04.24 10:00 - 18:00
Stadtmuseum Neuburg an der Donau
Stadtmuseum Neuburg an der Donau
Nach dem großen Erfolg der Römerzeit-Ausstellung des letzten Jahres werden Teile der Präsentation noch einmal gezeigt, ehe sie wieder ins Depot zurückkehren.
Im Zentrum steht diesmal aber vor allem die monumentale Steinbüste eines römischen Imperators („Hadrian“) und ihre Geschichte bis in die aktuelle Gegenwart. Wertvolle Fundmünzen aus der römischen Kaiserzeit ergänzen die Schau in unserer „Schatzkammer“. Im Untergeschoss wird ein Kurzfilm über die Römerzeit in Neuburg gezeigt. Zu den Sammlungen des Historischen Vereins Neuburg gehören auch zahlreiche archäologische Fundstücke aus der Vor- und Frühgeschichte des heutigen Stadtgebietes sowie des weiteren Umlandes. Ein Teil davon war bis 2020 im 1987 eröffneten Schlossmuseum Neuburg in der Abteilung Archäologie zu sehen. Als Zweigmuseum der Archäologischen Staatssammlung München wird diese Dauerausstellung derzeit neu konzipiert und wohl erst Ende 2024 wieder eröffnet.
Unsere Auswahl im Weveldhaus erzählt unter anderem von den Römerkastellen auf dem Altstadtberg, der Stepperger Donaubrücke und den bedeutsamen Grabungsfunden im 19. und 20. Jahrhundert.
So. 21.04.24 10:00 - 17:00
Bürgerhaus Ostend
ADFC Ingolstadt
Geschichte, Reise, Kultur, Sport, Unterhaltung, Information, Brauchtum, Bildung, Abenteuer/Erlebnis
Leichte Einstiegstour durch das Urdonautal mit Picknick im Grünen (Brotzeit und Getränke bitte mitnehmen). Aufgrund der großartigen Resonanz aus dem Vorjahr (die Tour war Gründungstour der OG Neuburg) bieten wir diese Tour - zumeist abseits befahrener Straßen erneut an. BioBikeTour: Diese Tour ist besonders für Radler ohne elektrische Unterstützung geeignet. Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen unter https://touren-termine.adfc.de/suche?unitKey=152042
So. 21.04.24 10:30 - 13:00
Reisberg
Diepold, Regina
Unterhaltung, Abenteuer/Erlebnis
25.-- incl. kleinem Imbiss Bitte meldet euch an! Für Rückfragen könnt ihr mich anrufen oder mir eine Email schreiben. Denkt an wetterentsprechende Kleidung und Schuhe. Treffpunkt: Parkplatz am Reisberg, Gaimersheim
So. 21.04.24 11:00 - 19:00
Städtische Galerie im Fürstengang
Amt für Kultur und Tourismus
Ausstellung
Laufzeit  bis 12.05.2024 Eröffnung am Freitag, den 12.04.24 um 19.00 Uhr in der Städtische Galerie Neuburg im Fürstengang
Begrüßung: Dr. Habermeyer, 2. Bürgermeister
Eintritt frei. Öffnungszeiten Freitag 17:00 bis 19:00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag 11:00 bis 19:00 Uhr
So. 21.04.24 11:00 - 19:00
Städtische Galerie im Rathausfletz
Amt für Kultur und Tourismus
Ausstellung
Laufzeit bis 12. Mai 2024 Fotografien des Neuburger Fotografen Max Sayle. Eröffnung am Sonntag, den 14.04.24 um 11.30 Uhr in der Städtische Galerie Neuburg im Rathausfletz Öffnungszeiten Freitag 17:00 bis 19:00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag 11:00 bis 19:00 Uhr
So. 21.04.24 11:00 - 18:00
Kreuztor Ingolstadt
Schanzer Photoclub Ingolstadt e. V.
Kultur, Kunst
Fotoausstellung des Schanzer Photoclubs Ingolstadt e.V. mit ca.80 Bildern
So. 21.04.24 11:00 - 18:00
Jugendzentrum Neuburg
So. 21.04.24 11:30 - 13:00
Residenzschloss Neuburg
Verkehrsverein Freunde der Stadt Neuburg e. V.
Führung, Öffentliche Führung
Lernen Sie das Neuburger Residenzschloss gemeinsam mit unseren Stadtführern in einer öffentlichen Tour kennen. Das Schloss beherbergt spannende Abteilungen, unter anderem eine Dauerausstellung zum Fürstentum Pfalz-Neuburg mit originalen Gegenständen aus Pfalzgraf Ottheinrichs Leben. Die Staatsgalerie Flämische Barockmalerei beeindruckt im gewaltigen Fest- und Ahnensaal des Ottheinrichbaus mit großformatigen Bildern, darunter auch Werken des berühmten Meisters Peter Paul Rubens. Keine Anmeldung erforderlich! Dauer ca. 1,5 Stunden Zeitraum Jeden ersten und dritten Sonntag um 11:30 Uhr
(Führungen von April bis Oktober) Individuelle Buchung Führungen durch unser Residenzschloss können auch als privater Termin für die eigene Gruppe gebucht werden. Preise und Konditionen dazu finden Sie hier.
So. 21.04.24 13:30 - 16:00
Vor Tourist Information am Rathausplatz
IFG Ingolstadt
Geschichte, Unterhaltung, Information, Brauchtum, Bildung
Gerbersfrau Agnes entführt Sie in die ehemalige Unterstadt, das Schutterviertel Ingolstadts, dorthin, wo vor gut 500 Jahren die Handwerker zuhause waren. Im historischen Kostüm lässt Agnes deren Alltag wieder lebendig werden. Beim Gang durch die historischen Gassen erahnen Sie den Gestank der Handwerksbetriebe, hören Sie förmlich das Stöhnen der Arbeiter. Wagen Sie einen Blick in das Alltagsleben der kleinen Leute. Wo fanden einst die Hinrichtungen statt, die auch der Unterhaltung der Bürger dienten, welches Ausmaß hatte der Aberglaube, der vielen Unschuldigen das Leben kostete? Tauchen Sie mit Agnes ein in die schicksalhafte Zeit der Kriege, Seuchen und Katastrophen... Tickets unter: www.newcityplatform.de
So. 21.04.24 13:30 - 16:00
Vor Tourist Information am Rathausplatz
IFG Ingolstadt
Kultur, Information, Abenteuer/Erlebnis
Betrachten Sie das Ingolstädter Piusviertel aus ganz neuen Blick-winkeln und erleben Sie bei dieser Fahrradtour eine Fülle scheinbarer Gegensätze: Agrarland und moderne Wohnviertel, christlicher Glaube und Islam, graue Industrie und grüne Erholung – 2021 sogar Ort der Landesgartenschau – und nicht zuletzt viele unterschiedliche kulturelle Einflüsse, unter bzw. mit denen das Piusviertel entstanden und gewachsen ist. Welche Herausforderungen aber auch Chancen birgt das multikulturelle (Zusammen)Leben? Wie sehen und erleben die Einwohner selbst "ihr Viertel"? Lassen Sie sich überraschen und entdecken Sie dabei sowohl die Spuren der Vergangenheit als auch die oft verborgene Schönheit dieses "Multi-Kulti"-Stadtteils! Fahrzeit: ca. 2,5 Stunden / Fahrstrecke: ca. 12 km Ausweichtermin bei schlechtem Wetter: 28.04.2024 Das Ticket gilt ggf. automatisch für den Ersatztermin am 28.04.2024. Tickets unter: www.newcityplatform.de
So. 21.04.24 14:00 - 16:00
Stepperg, Treffpunkt Kirche St. Michael
Auf den Spuren der Kurfürstenwitwe Maria Leopoldine

So. 21.04.24 14:00 - 15:30
Treffpunkt Schlosskasse
Verkehrsverein Freunde der Stadt Neuburg e. V.
Führung, Öffentliche Führung, Öffentliche Kinderführung, Kinderprogramm
Eine ganz besondere musikalische Schlossführung für Kinder und Erwachsene bieten Gabriella Lay und Tobias Kraft unter dem Titel "Zeitreise mit Tanz und Musik" im Neuburger Residenzschloss an. Hier dürfen die kleinen Gäste, natürlich auch gerne die großen, nicht nur im Rittersaal einige Instrumente wie Handtrommel, Triangel oder Klangholz spielen und dazu tanzen und singen, sondern sie unternehmen in der Flämischen Barockgalerie auch eine musikalische Zeitreise. Vor ausgewählten Bildern mit Instrumenten und Tanzgesellschaften dürfen sie malen und verschiedene Posen nachahmen sowie zum Klang bestimmter Musikinstrumente gemeinsam einen Tanz üben. Keine Anmeldung erforderlich! Dauer ca. 1,5 Stunden Hinweis Für Kinder von 5 bis 11 Jahren.
So. 21.04.24 14:00 - 16:00
Bauerngerätemuseum
Stadtmuseum Ingolstadt
Geschichte, Unterhaltung, Bildung
Jeder weiß ja, dass unsere Milch von der Kuh kommt. Aus dieser machen wir zum Beispiel Käse, Quark und auch Butter. Doch bis die Butter auf das Brot kommt, ist es ein langer Weg. Da gibt's viel zu tun! Keine Angst - gemolken wird nur die Holz-Kuh. Dann machen die Kinder ihre Butter selbst. So viel Arbeit wird belohnt: Zu guter Letzt darf auch eine kleine Brotzeit nicht fehlen! Geeignet für Kinder ab 6 Jahren. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 3 Kinder! Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 15 Kinder. Reservierungen sind nicht möglich. Karten sind im Vorverkauf in unserem Online-Ticketshop oder an der Kasse des jeweiligen Museums erhältlich. Bei den Karten für die Kinderprogramme handelt es sich lediglich um die Tickets für die Kinder. Erwachsene Begleitpersonen können ein reguläres Eintrittsticket an der Kasse erwerben.